Filippo Rima

Filippo Rima – Stiftungsrat seit 1. Januar 2020 – stellt sich vor

Filippo Rima Filippo Rima

Wie bist du in Kontakt mit dem Thema Kinderkrebs gekommen?

2017 ist mein damals 5-jähriger Sohn an Leukämie erkrankt. Dadurch habe ich mich mit dem Thema intensiv beschäftigen müssen. Bis dahin kannte ich das Thema eigentlich nur von Zeitungsartikeln oder Fernsehsendungen. Ich kannte einzig eine Familie, deren Sohn auch an einem Hirntumor erkrankt ist, aber ich hätte nie daran gedacht, dass wir irgendwann auch mit diesem Schicksal konfrontiert würden.

Wie geht es heute deinem Sohn?

Zum Glück geht es meinen Sohn heute bestens. Er hat die zweijährige Therapie im letzten Herbst abgeschlossen und jetzt geht er in die dritte Klasse, macht viel Sport und lebt wie alle seine Klassenkollegen. Einmal im Monat muss er zu seinen regelmässigen Kontrollen ins Kinderspital gehen.

Wieso engagierst du dich für die Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz?

Wäre ich als Kind an Leukämie erkrankt, hätte ich es sehr wahrscheinlich nicht überlebt. Nur dank dem medizinischen Fortschritt und der hierfür notwendigen Forschungstätigkeit sind die Heilungschancen bei Kindertumoren immer besser geworden. Wir sind aber leider noch nicht am Ziel. Heute sterben immer noch zu viele Kinder an Krebs, auch in der reichen Schweiz. Da es aber für die Pharmaindustrie das Gebiet Kindertumore zu klein und uninteressant ist, muss die Forschung substanziell mit privaten Spenden finanziert werden.
Darum engagiere ich mich für die die Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz. Ich möchte einen Beitrag leisten, damit die Forschung die notwendigen finanziellen Mittel bekommt.

Stiftung
Kinderkrebsforschung Schweiz

Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz
Andrea Steiner
Merkurstrasse 45
8032 Zürich
Tel. +41 44 350 32 95
Mobil +41 76 451 45 35
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kinderkrebsforschung.ch

Spenden an
PC 45-9876-3

IBAN CH92 0900 0000 4500 9876 3
BIC POFICHBEXXX

Jetzt online spenden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.